Pressespiegel

Veröffentlichungen über das EITW und seine Produkte

life PR: Premiere digitaler Zwilling des Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Rethink Event – Liederhalle 3.0

09.06.22

Die neuesten Erkenntnisse des Meeting- & EventBarometer Deutschland zeigen es:Hybride Events sind gekommen, um zu bleiben.

Reise vor9: Hybride Business Events sind auf dem Vormarsch

20.05.22

Messen, Tagungen, Kongresse und Events finden in Deutschland zunehmend wieder vor Ort statt, zeigt das aktuelle Meeting- & Event-Barometer. Die Kennzahlen für das Jahr 2021 bestätigen aber auch, dass hybride und virtuelle Formate ebenso wie die nachhaltige Veranstaltungsplanung nicht mehr wegzudenken sind.

CIM: Meeting- & Event Barometer – Aufwärtstrend in allen Bereichen

20.05.22

Die Analyse zeigt: Tagungen werden wohl wieder vermehrt in Präsenz stattfinden, hybride Veranstaltungen bleiben. Und der Personalmangel macht Sorgen.

fvw: Persönliche Treffen werden wieder boomen

20.05.22

Die Mice-Branche war von der Pandemie stärker betroffen als jede andere. Wie geht es nun weiter? Welchen Wert haben persönliche Treffen überhaupt noch – wo doch virtuell alles funktioniert?

TagungsBarometer Köln

10.05.22

Die Durchführung einer kontinuierlichen Marktforschung und die damit einhergehende Gewinnung von relevantem Datenmaterial zur MICE-Branche spielt eine wichtige Rolle für die Durchführung des Destinationsmarketings…

fvw: Firmen sind bei Buchungen für den Herbst vorsichtig

06.05.22

Die Zahl der Teilnehmer an Meetings und Events ist 2021 in Deutschland wieder gestiegen. Zuwächse gab es jedoch vor allem bei virtuellen und hybriden Events. Wie sich die Branche im laufenden Jahr entwickelt, welche Trends es gibt, erläutert Josephine Gräfin von Brühl…

Meeting- und EventBarometer Nürnberg

05.05.22

Das Meeting- und EventBarometer (MEBa) Nürnberg, bis 2018 das TagungsBarometer Nürnberg, ist eine kontinuierliche Untersuchung des Tagungs- und Kongressstandortes Nürnberg. Das MEBa Nürnberg wird vom Wirtschafts- und Wissenschaftsreferat der Stadt Nürnberg in Zusammenarbeit mit NürnbergConvention in Auftrag gegeben…

Blach Report 2022

03.05.22

Das Meeting- & Eventbarometer im aktuellen Blach Report.

micestens-digital: Meeting- & EventBarometer 2021/2022

30.04.22

Die jährliche Studie zum gesamten Veranstaltungsmarkt in Deutschland ist erschienen. Das Meeting- & EventBarometer Deutschland 2021/2022. Hier einige interessante Einblicke…

CIM: Meeting- & Event Barometer: Aufwärtstrend in allen Bereichen

29.04.22

Die Analyse zeigt: Tagungen werden wohl wieder vermehrt in Präsenz stattfinden, hybride Veranstaltungen bleiben. Und der Personalmangel macht Sorgen.

business-travel.de: GCB stellt Ergebnisse des neuen Meeting- & EventBarometers 2021/2022 vor

27.04.22

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. präsentieren die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometers 2021/2022“…

BlachReport: Podcast MICE

06.02.22

Im Podcast MICE am Sonntag vom 6. Februar 2022 geht es um das Meeting- & EventBarometer 2022, die Erwartungen an die weitere Entwicklung der Live-Kommunikation und den BrandEx Award 2022.

EVENT PARTNER: Hidden Champions – So überzeugen MICE-Destinationen

11.01.22

Deutschland gehört zu den weltweit beliebtesten MICE-Destinationen. Dabei überzeugen jedoch nicht nur die Großstädte. Insbesondere Hidden Champions ziehen mit ihren ganz eigenen USPs Planer:innen an. Wir erklären, worauf Veranstalter achten und stellen die Favoriten der Agenturen vor.

Das stand im BlachReport: Rückblick auf 2021

06.01.22

Ein zweites Jahr im Zeichen der Pandemie neigt sich dem Ende zu und das war, natürlich, auch bei der Redaktion des BlachReport dominantes Thema. Darüberhinaus aber hatte die Veranstaltungswirtschaft in 2021 auch außerhalb von Corona einige Themen zu bieten. Wir fassen an dieser Stelle die Headlines von zwölf Monaten im BlachReport zusammen.

CIM: VOK DAMS Whitepape „Die Roadshow der Zukunft ist hybrid”

12.08.21

26 Prozent aller aktuell eingehenden Anfragen beziehen sich laut Whitepaper auf die Planung von physischen Events und 35 Prozent auf hybride Events mit einem Mix aus Digital und Live.

Bereit für den Restart: Meeting- & EventBarometer zeigt positive Entwicklungen auf

20.06.21

Deutschlandweit sinken die Inzidenzen – und zugleich steigt in Kassel die Vorfreude auf einen erfolgreichen Eventherbst. Rückenwind kommt nicht nur von der Stadt Kassel, die der Veranstaltungsbranche ihre Unterstützung für eine sichere und zuverlässige Durchführung von Events in der documenta-Stadt zugesichert hat.

BlachReport 10-2021: Veranstaltungswelt im Wandel

20.05.21

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren und das GCB German Convention Bureau präsentierten die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometer 2020/2021“. Die zentralen Kennzahlen zum Markt von Tagungen, Kongressen und Events in Deutschland im Jahr 2020 bestätigen, wie sich die Veranstaltungswelt durch die Corona-Pandemie wandelt.

tw: Veranstaltungswelt – Erholung noch 2021

06.05.21

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT), der EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren) und das German Convention Bureau GCB) haben die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometers 2020/2021“ präsentiert.

VDVO: Meetings und Kongresse als Wirtschaftsfaktor für Köln

11.04.18

(Cologne Convention Bureau) Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Meetingmarkt für die Stadt Köln? Eine Studie im Auftrag des Cologne Convention Bureau (CCB) beantwortet diese Frage und schlüsselt die wirtschaftlichen Effekte von Meetings und Kongressen für Köln erstmalig umfassend auf. Die neue Art der Berechnung betrachtet nicht nur die Ausgaben der Teilnehmer, sondern bezieht die Ausgaben der Veranstalter und der Aussteller mit ein sowie zum ersten Mal auch Investitionen von Locations vor Ort.

Meetings und Kongresse als Wirtschaftsfaktor für Köln

11.04.18

Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Meetingmarkt für die Stadt Köln? Eine Studie im Auftrag des Cologne Convention Bureau (CCB) beantwortet diese Frage und schlüsselt die wirtschaftlichen Effekte von Meetings und Kongressen für Köln erstmalig umfassend auf. Die neue Art der Berechnung betrachtet nicht nur die Ausgaben der Teilnehmer, sondern bezieht die Ausgaben der Veranstalter und der Aussteller mit ein sowie zum ersten Mal auch Investitionen von Locations vor Ort.

© EITW
Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH an der Hochschule Harz
Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode