TagungsBarometer

Das „TagungsBarometer“ ist ein Marktforschungsinstrument, mit dem eine Destination kontinuierlich Daten (auf monatlicher Basis) aus dem Veranstaltungsbereich erheben und analysieren kann. 

Diese Web-Applikation ermöglicht den teilnehmenden Veranstaltungsstätten eine schnelle und sichere wiederkehrende Eingabe von Daten zum Tagungsaufkommen.

Aktuelle Entwicklungen und innovative Trends im Tagungs- und Eventsegment detailliert nachvollziehen und Marketingaktivitäten im MICE-Geschäft professionell steuern.

Aktuelle Entwicklungen und innovative Trends im Tagungs- und Eventsegment können durch dieses Instrument detailliert nachvollzogen und die Marketingaktivitäten der Destination im MICE-Geschäft professionell gesteuert werden. So kann das TagungsBarometer auch die Basis für Szenarien-Modelle (Prognosen für den zukünftigen VA-Verlauf) bilden. 

Für die Destination-Management-Organisationen (DMOs) bzw. die Convention Bureaus stellt das „TagungsBarometer“ ein kontinuierliches Kontrollinstrument dar, das die detaillierte Bedeutung, den saisonalen Verlauf und Ausrichtung des Veranstaltungsmarktes transparent macht. 

Aber auch die teilnehmenden Anbieter von Veranstaltungsräumlichkeiten wie Kongresszentren, Tagungshotels und Eventlocations profitieren von den aktuellen Marktdaten: Sie können die Daten der jeweiligen Destination in Form von Reports jederzeit abrufen.

Neben den Reports wird eine jährliche Studie „TagungsBarometer“ mit detaillierten Analysen und Abbildungen für den Auftraggeber herausgegeben. Es enthält neben den Übersichten über die eigene Destination auch Vergleiche zur bundesweiten Marktentwicklung (Meeting- & EventBarometer) sowie Empfehlungen und Tagungstrends.

Beispiele für zu erfassende Daten:

  • Anzahl der Veranstaltungen und Aufteilung nach Größe, Art und Dauer

  • Anteil von Veranstaltungen mit Rahmenprogramm und Ausstellungen

  • Anzahl, Herkunft der (nationalen/internationalen) Teilnehmer

  • Durch den Tagungsmarkt generierte Übernachtungen

  • Veranstalter: Wirtschafts- oder Nonprofit-Bereiche, Branchenzugehörigkeit

  • Regionale Herkunft der Veranstalter

  • Neben wenigen „Pflichtfragen“ kann die Abfragemaske bei Bedarf vollständig an die Bedürfnisse der Region angepasst werden

Referenzen

Dresden

Köln

Bereits durchgeführt für:

  • Bonn

  • Brandenburg

  • Düsseldorf

  • Heidelberg

  • Mainz

  • Nürnberg

  • Region Ruhr

  • Sachsen-Anhalt

Ansprechpartnerin

Juliane Ratz

Pressemeldungen zum TagungsBarometer

  • TagungsBarometer Köln
  • Meeting- und EventBarometer Nürnberg
  • Düsseldorfer Tagungsbarometer online
Beiträge
© EITW
Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH an der Hochschule Harz
Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode