Umsatz der Veranstaltungsstätte

Auch bezeichnet als „durch sämtliche Veranstaltungen generierter Umsatz“. In Rechnung gestellter (Netto-)Umsatz aller Veranstaltungen (Bruttoumsätze abzüglich Mehrwertsteuer, gewährter Rabatte und Skonti) für veranstaltungsbezogene Kosten wie Raummiete, F&B, Technik, etc. – ohne Room Nights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© EITW
Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH an der Hochschule Harz
Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode